Probably the most versatile bin for campers

Der dänische Flextrash - hier trifft Abfall auf Eimer!

Es gibt ja mittlerweile auch im Campingbereich viel Schnickschnack und Mumpitz, der mit Lichterketten und Makrameeanhängern vervanlifed ist. Doch gleichzeitig gibt es auch Gadgets und Campingartikel, die tatsächlich überzeugen und einer davon ist das Flextrash Abfalleimersystem für Autofahrer, Bootsbesitzer und vor allem für Camper!

Doch zu aller erst, warum ist das Thema Müll vor allem beim Campen ein wichtiges Thema? 

Camper bewegen sich oft nah an der Natur und fernab von zivilisierter Infrastruktur, da kann es schon mal ein Problem werden seinen Müll los zu werden. Und wenn man mit dem Müll dann so durch die Gegend gondelt, sollte er doch wenigstens nett verpackt sein. Und das dänische Design von Flextrash hat dabei voll unseren Geschmack getroffen! 

content of this article

Der Flextrash – Mülleimer für Camper mit System

Bei diesen Mülleimern handelt es sich um eine Art Abfallmanagementsystem. Dieses besteht aus einem Stoffmülleimer, der aus alten Plastikflaschen hergestellt wird, und verschiedenen Clips, die flexibel und den Einsatz des Mülleimers in fast jeder Situation ermöglichen. Wattepads im Badezimmer, das geht mit Wallmount. Servietten beim Grillieren, da nützt der Campstick. Doch lieber im Auto auf Strecke unterwegs, dann ist der Dashclip perfekt. Der Nutzwert ist somit nicht nur beim Campen, auf der Hütte, während der Autofahrt oder beim Bootfahren, sondern auch noch zu Hause vorhanden.

Müll zu entsorgen ist unterwegs nicht immer einfach
Acht verschiedene Befestigungsmöglichkeiten für einen Mülleimer

Flextrash im Einsatz

Beim Campen ist bei uns zumindest immer Mülltrennung angesagt. Da wird PET und Glas, weil dies ja recht „sauber“ ist, meist in die Schuhbox geschmissen und Karton wenn möglich gar nicht erst gesammelt. Jedoch sind diese trockenen Abfälle in Europa auch bei der Entsorgung eher unproblematisch und gehören bei uns nicht in den Flextrash. Was bisher im weniger hübschen Plastikbeutel, der an der Beifahrerarmlehne hing, endete, ist mit dem Flextrash nun schöner verpackt. Wenn die Trashbags, die man übrigens auch gerne mal ausspülen und wiederverwenden kann, leer sind, kann man über den im Deckel integrierten Spanngummi auch  die typischen „Obst-Plastiktüten“ im Flextrash befestigen und voilà. Restmüll mit Stil versorgt.

Der Mülleimer

Aus gewebtem Stoff gibt es den Mülleimer in drei verschiedenen GrösseS mit 3 LiternM mit 5 Litern and L mit 9 Litern. Der kleine S eignet sich vermutlich am besten für die Fahrerkabine oder im Bad, während die Grösse L als Restmülllager im Wohnmobil und auf dem Campingplatz perfekt ist. Der Sack lässt sich über einen Reissverschluss seitlich öffnen, damit man den Müllbeutel einfach entnehmen kann. Geht doch mal was daneben, kann man den Stoff über den Klettverschluss zum Deckel einfach lösen und bis zu 30 °C waschen.

Der Kopf der ganzen Sache ist dabei der Deckel, der es ermöglicht den Mülleimer mit 8 verschiedenen Clips zu kombinieren! Einer für alle, alle für einen, oder so.

Die Clips

Trashbags

Die Müllbeutel aka Trashbags sind nicht aus Kunststoff, sondern aus Zuckerrohr hergestellt und passen natürlich perfekt in den Flextrash, wer hätte es erwartet. Der Rand ist mit einem Spanngummi gebordelt, so dass beim Deckel nichts verrutschen kann. Natürlich kann man anstelle des Trashbags auch herkömmliche Mülltüten verwenden. Wenn es jedoch noch ästhetisch aussehen soll, dann geht der Trashbag Hand in Hand mit seinem Flextrash. Durch das robuste Material kann man die Müllbeutel ohne Probleme mehrfach verwenden – einfach kurz ausspülen und weiter geht die Post!

Na, überzeugt?

Bei uns im Shop gibt es eine grosse Farbauswahl und wer den Flextrash vorher mal anfassen möchte, ist auch bei uns im Showroom herzlich eingeladen!